• Werderstraße 59
    31224 Peine
  • Mo bis Do: 8 - 19 Uhr
    Fr: 8 - 13 Uhr / flexibel
  • Terminvereinbarung
    Tel. 05171 - 58 22 12

Homöopathie

Mit den Händen heilen

Homöopathie, was ist das?
Der Begriff Homöopathie stammt aus dem Griechischen
homoios = ähnlich - pathos = Leiden.
Das Ähnlichkeitsgesetz ist bereits in Schriften von Hippokrates zu finden. Vor über 200 Jahren hat der Arzt Samuel Hahnemann die moderne Homöopathie begründet, indem er die sogenannte Ähnlichkeitsregel formulierte. Similia similibus curentur- Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt. Homöopathische Mittel wirken, indem sie eine Reaktion hervorrufen; so wie ein Guss mit kaltem Wasser eine nachfolgende Erwärmung hervorruft.

Wobei kann Homöopathie helfen?
Homöopathie ist einsetzbar bei allen Krankheiten, die keiner chirurgischen oder intensivmedzinischen Behandlung bedürfen. Ein sorgfältig ausgewähltes homöopathisches Arzneimittel kann schnell, sanft, sicher, ohne Nebenwirkungen heilen. Dies gilt auch bei chronischen Erkrankungen, für die sonst nur Linderung möglich ist.

Wir behandeln Sie bei allen Beschwerden und Diagnosen:

Funktionsstörungen der Extremitäten

Störungen des Lymphsystems

Kopfschmerzen u. Kieferbeschwerden

Nachbehandlung operativer Eingriffe